Die Aufgaben des Heimrats

Diese Seite ist allen Interessenten gewidmet, die sich über die Arbeit des Heimrats informieren möchten und gegebenenfalls diese mitgestalten möchten.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Informationen

Der Heimrat im Wohnheim Tarforst bildet einen Teil der studentischen Wohnheimverwaltung. Er wird zweimal im Jahr von der Heimvollversammlung (HVV) gewählt und vertritt alle Bewohner_Innen des Wohnheims gegenüber Dritten.

 

Also sowohl gegenüber dem Studierendenwerk Trier als Wohnheimsträger, als auch nach Außen. Er besteht aus 8 gewählten Mitgliedern, sowie den Tutoren für ausländische Studierende und den Schlüsselverwaltern als nicht-stimmberechtigte Mitglieder.

 

Der Heimrat ist für alle BewohnerInnen der direkte Ansprechpartner bei Beschwerden, Ideen, Problemen und Wünschen.

 

Die nächste Heimvollversammlung und somit die nächste Wahl des Heimrats findet am Mittwoch, 25.10.17 um 19:00 Uhr im Clubraum in Haus I statt.

 

 

 

Permanente Aufgaben des Heimrats

 

Jeden Mittwoch organisiert der Heimrat ein Treffen im Clubraum für alle Bewohner_Innen der Wohnanlage. Dort werden Sportveranstaltungen übertragen und themenbezogene Events (z.B. das Weihnachtsfest) organisiert.

 

Außerdem kümmert sich der Heimrat um die Verwaltung der Gemeinschaftsräume sowie die Schlüsselverwalter.

Posten im Heimrat

Alle Posten werden in der ersten Heimratssitzung neu vergeben. Die Tabelle soll nur eine Tendenz angeben, welche Posten stärker nachgefragt werden!

 

Posten Aufgabe (stark gekürzt) Status
Sprecher Vetritt den Heimrat gegenüber Dritten.  gesucht
Stellv. Sprecher Übernimmt die Aufgaben des Sprechers, wenn dieser verhindert ist. gesucht
Kassenwart Führt Buch über sämmtlich Einnahmen und Ausgaben des Heimrats. gesucht
Webmaster Stetige Verwaltung und Aktualisierung der Heimrats Website. gesucht
Webkommunikation Kommunikation via Facebook und Email mit den Bewohnern. Ankündigung wichtiger Veranstaltungen via Facebook. gesucht
Einkauf Einkauf von Waren für Veranstaltungen. Sowohl online als auch vor Ort in Geschäften. (Vorhandenes Auto ist gerne gesehen.) gesucht
Lagerverwaltung Verwaltung des Getränkelagers. Nachbestellung von Waren bei unseren Lieferanten. gesucht
Clubraumverwaltung Vermietung des Clubraums an die Bewohner. gesucht
Fitnessraumverwaltung  Vermietung des Fitnessraums an die Bewohner. vergeben
Küchenverwaltung Vermietung der Gemeinschaftsküchen an die Bewohner. gesucht
Billardraumverwaltung Vermietung des Billardraums an die Bewohner. vergeben
Spielelagerverwaltung Verleih von Gesellschaftsspielen an die Bewohner. gesucht
Klavierraumverwaltung Vermietung des Klavierraums an die Bewohner. vergeben
Aushang Aushängen von Plakaten in den Häusern. gesucht

Häufige Fragen (FAQ)

  • Verdient ihr Geld für eure Arbeit?

    Nein, die Arbeit im Heimrat ist ehrenamtlich.

  • Wie Zeitaufwendig ist die Arbeit im Heimrat?

    Das ist sehr unterschiedlich. Je nach Posten ist der Zeitaufwand mal höher mal niedriger. So sind die Aufgaben des Sprechers, Kassenwarts oder z.B. Fitnessraumverwalters durchaus höher als die, des Spielelagerverwalters oder der Person, die die Plakate aushängt. Jedoch kann sich jeder über seinen Posten hinaus engagieren. Dies wird gerne gesehen, ist aber keine Pflicht.

    Dennoch muss jedes Heimratsmitglied min. jeden 2. Mittwoch im Clubraum arbeiten. Die Arbeitszeit beginnt um 19:45 Uhr und endet ca. um 01:30 Uhr.

  • Wie lange muss ich Mitglied im Heimrat bleiben?

    Generell kann jedes Heimratsmitglied solange im Heimrat bleiben, wie es möchte. Mindestens aber bis zur nächsten Heimvollversammlung. Diese findet alle 6 Monate statt.

  • Wie genau kann ich mich in den Heimrat wählen lassen?

    Wie weiter oben bereits erwähnt, wird der Heimrat auf der Heimvollversammlung (HVV) gewählt. Neue Anwärter für den Heimrat bekommen auf der HVV die Möglichkeit sich den anwesenden Bewohnern vorzustellen. In einer kurzen Rede können sie versuchen die Bewohner zu überzeugen, warum grade sie in den Heimrat gehören. Dabei können beispielsweise die Stärken des Bewerbers hervorgerufen werden (z.B. Ich bin sehr engagiert, ich bin ein guter Designer und kann bei der Gestaltung von Plakaten helfen, oder ich besitze ein Auto und würde mich um die anstehenden Einkäufe kümmern...etc.). Nach dieser Vorstellungsrunde werden die Stimmen abgegeben, und die Personen mit den meisten Stimmen sind somit Teil des neuen Heimrats.

  • Was habe ich davon, wenn ich mich im Heimrat engagiere?

    Die Mitglieder des Heimrats lernen aufgrund ihrer Tätigkeit viele Bewohner der Wohnanlage kennen. Dadurch können viele neue Freundschaften und Kontakte entstehen. Zudem fördert die permanente Teamarbeit deine sogenannten "Softskills". 

    Als kleinen Bonus bietet das SWT jedem Heimratmitglied, das mindestens 1 Jahr im Heimrat gearbeitet hat eine 1 jährige Mietverlängerung an. Dies sollte allerdings nicht dein Ansporn sein, dich für den Heimrat zu bewerben, da Personen, die nur aus diesem Grund dem Heimrat beitreten möchten, nur ungern aufgenommen werden! (Eine Alternative bietet das Netzwerk Team. Personen die sich dort engagieren erhalten eine 1/2 jährige Mietverlängerung.)

Wenn wir dein Interesse geweckt haben, würden wir uns sehr über deine Bewerbung freuen.

Sollten noch Fragen offen sein, kannst du uns diese gerne über das untenstehende Formular stellen.

 

Ansonsten würden wir dir empfehlen am Mittwoch 18.10.2017 um 20:00 Uhr zur "Informationsveranstaltung: Der Heimrat sucht dich" zu kommen.

 

Dort könnt ihr den aktuellen Heimratsmitgliedern alle Fragen stellen, die ihr noch habt!

Feedback

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.